Ach Elise oder Lieben ist ein einsames Geschäft

Cover Ach Elise oder Lieben ist ein einsames Geschäft

Erscheinungsjahr: 1998; Verlag: Ullstein; ISBN: 978-3548304267

Die Lebensgeschichte der ungeliebten Geliebten von Friedrich Hebbel. Eine Frau, die sich in Selbstaufopferung und Hingabe verbraucht. Was für ein Sujet, während die „Frauenliteratur“ gerade boomte! Leserinnen, die vom Lamento ihrer Geschlechtsgenossinnen genug hatten und nicht mehr befreit werden mussten, weil sie schon so frei waren zu lesen, was ihnen Spaß machte, waren begeistert. Und sind es bis heute geblieben.

„Das Buch hat Stil, Witz und Farbe“ schrieb damals der SPIEGEL.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.